Skip to main content

Ist eine Wiesenegge für ein Quad geeignet ?

Landwirte, Bauern, Pferdebesitzer nutzen die Wiesenegge im Frühjahr, um den Boden, die Wiese oder eine Pferdekoppel zu bearbeiten. Mit einer Wiesenegge ist dies kein Problem. Diese gibt es in verschiedenen Größen. Zu den gängigen gehören folgende Längen und Breiten: 180 mal 120 Zentimeter, 180 mal 137 Zentimeter und 250 mal 183 Zentimeter.

Normalerweise wird das Gerät, je nach Größe, an einem Traktor oder Quad/ATV befestigt. Ein Quad ist ein vierrädriges Fahrzeug, eine Mischung aus Auto und Motorrad, ohne Dach und Außenwände. etwas kleiner als ein Traktor, der ein Dach und Seitenwände besitzt. Wer mit einem Quad arbeitet, ist sehr stark der Witterung ausgesetzt und sollte auf gutes trockenes Wetter achten.

Mit einer starren Dreieckskonstruktion wird die Egge am Quad befestigt

Die Wiesenegge wird mit einer Konstruktion, die einem starren Dreieck entspricht, am Kupplungshaken des Fahrzeuges mit einem Ring befestigt. Diese Konstruktion ist stabil, nur die Netze/Schleppe mit den Zinken sind flexibel, um die obere Bodenschicht zu durchkämmen. An der Zugstange von diesem Dreieck, werden die Netze befestigt. Diese kann jeder in Teilsegmenten kaufen und die Egge individuell der jeweiligen Größe des Grundstücks anpassen. Kleinere Eggen sind für ein Quad problemlos zu handhaben.

Eine kleinere Wiesenegge und ein Quad harmonieren bestens

Generell benutzt man einen Traktor für den Einsatz einer großen Wiesenegge. Kleinere lassen sich gut an einem Quad/ATV befestigen. Jeder Landwirt oder Pferdebesitzer kann seine üblichen Zugmaschinen für die Egge benutzen. Bei einem Quad ist er stärker der Witterung, vor allem Regen ausgesetzt, als mit einem Traktor.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *