Skip to main content

Ist eine Wiesenegge auch für Hobby-Landwirte oder Gartenbesitzer geeignet?

Jedes Frühjahr kommt sie zum Einsatz, die Wiesenegge. Es gibt sie in verschiedenen Größen und von verschiedenen Herstellern. Dementsprechend variieren die Preise bei dem Gerät. Es dient zum Auflockern des Bodens im Frühjahr. Dies erledigen die Zinken, die meist aus Stahl gefertigt und sehr stabil sind. Für einen Landwirt lohnt sich das Gerät, das gebraucht oder neu auf dem Markt zu kaufen ist.

Hobby Landwirte arbeiten abends oder am Wochenende

Ein Hobby Landwirt bearbeitet seine Felder und Wiesen nach Feierabend oder am Wochenende, also samstags und sonntags oder beginnt am Freitagabend damit. Die Arbeit an der frischen Luft ist gesund und die körperliche Arbeit ersetzt das Fitnessstudio. Ein Hobby Landwirt, der mehrere Grundstücke sein eigen nennt, kann sehr gut mit einer Wiesenegge arbeiten. Er nimmt die kleinere Variante gebraucht. Beim Kauf ist der Zustand des Gerätes sehr genau zu prüfen. Die Zinken müssen alle festsitzen und dürfen sich nicht so schnell lockern oder abbrechen. Das übrige Gestell muss auch stabil sein. Dann geht nicht viel schief und die Wiesenegge hält ein paar Jahre. Die Anschaffung lohnt sich, sie erspart dem Landwirt das mühsame Hacken von Hand.

Gartenbesitzer freuen sich über Arbeitserleichterung

Ob sich das Gerät für einen Gartenbesitzer lohnt, hängt von der Größe des Grundstückes ab. Bei einem kleinen Garten rund ums Haus lohnt sich eine Egge nicht. Dieser lässt sich von Hand oder mit kleineren Hilfsmittel sehr gut in Schuss halten. Auf wiesenegge.net findet jeder Gartenbesitzer genügend Anregungen zur Rasenpflege das ganze Jahr über. Wer eine große Gartenanlage besitzt, etwa Städte oder große Ortschaften, schafft sich eine Wiesenegge an. Hier lohnt es sich auf jeden Fall. Sie kann auf jedem Grundstück und bei jeder Parkanlage eingesetzt werden. Parkanlagen haben einen großen Arbeitsaufwand, der sich von Hand und genügend Personal nicht erledigen lässt. Mit einer Wiesenegge ist eine große Grünfläche besser in Stand zu halten.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *